Beiträge

Blog

Start

This is an example page. It’s different from a blog post because it will stay in one place and will show up in your site…

Flickr Photos

Fotos

RSS Tagesschau

  • Das Cloud-Geschäft beflügelt den Microsoft-Konzern
    Dank eines starken Geschäfts mit Software und Speicherplatz im Netz hat Microsoft in Zeiten des Homeoffice ein Drittel mehr Gewinn gemacht. Auch die neue Spielekonsole Xbox kommt gut an.
  • Impfkampagne in China: Nationalismus und Propaganda
    In China sind bereits Millionen Menschen gegen Covid-19 geimpft worden - mit chinesischen Impfstoffen. Gegen die westliche Konkurrenz machen Staatsmedien und Regierung Stimmung - dabei werfen die eigenen Vakzine Fragen auf. Von Ruth Kirchner.
  • Corona-Lockdown: Etwa jedes dritte Kita-Kind in Notbetreuung
    Für viele Eltern bringt die Corona-Pandemie Probleme bei der Betreuung ihrer Kinder mit sich. Laut einem Bericht wird trotz Lockdown etwa jedes dritte Kita-Kind in die Betreuung geschickt. Einige Länder planen bereits, Kitas wieder schrittweise zu öffnen.
  • Antisemitismus: Neue Gefahr durch alte Mythen
    Eine globale Verschwörung sei Corona, das Ziel sei eine totalitäre Diktatur oder sogar ein Genozid: Solche Verschwörungslegenden sind eine neue Verpackung für alte antisemitische Mythen. Von Patrick Gensing.
  • Bundeswirtschaftsminister Altmaier im Portrait
    Peter Altmaier ordnet dem Kampf gegen Corona vieles unter, das einem Wirtschaftsminister heilig ist. Ein großes Problem ist das für ihn nicht. Seine Chancen auf eine politische Zukunft sind trotzdem überschaubar. Von Daniel Pokraka.
  • Arbeitsminister Heil: Keine Angst vor Krach
    Im Ringen um die Homeoffice-Regelung kann sich Arbeitsminister Heil als Sieger fühlen. Der SPD-Politiker gehört zu den Aktivposten in der Regierung - oft auch zum Unmut der Union. Von Moritz Rödle.
  • Marktbericht: Warum die Anleger noch zögern
    Der DAX ist mit Verlusten gestartet. Zurückhaltung ist angesagt, denn am Abend stehen wichtige Termine auf der Agenda. Macht die Federal Reserve den gleichen Fehler wie 2013?
  • Was können Beschäftige tun, wenn Chefs Homeoffice verweigern?
    Von heute an müssen Arbeitgeber Homeoffice ermöglichen, wenn betriebliche Belange nicht dagegen sprechen. Aber was passiert, wenn sie die Heimarbeit ablehnen? Von Florian Scheffel und Frank Bräutigam.
  • RKI meldet mehr als 13.000 Corona-Neuinfektionen
    Bundesweit wurden binnen 24 Stunden mehr als 13.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet - laut RKI fast doppelt so viele wie noch tags zuvor, aber weniger als vor einer Woche. Lediglich ein Landkreis weist derzeit keine neuen Fälle vor.
  • Ostukraine: Der Krieg gehört zum Alltag
    Trotz Waffenruhe wird in der Ostukraine geschossen - jeden Tag. Die Pandemie verschärft die Situation: Den Bewohnern fehlen Medikamente, Strom, Trinkwasser. Doch die Friedensverhandlungen stecken fest. Von Christina Nagel.
  • Corona-Liveblog: ++ Kaum Test-Hilfe der Bundeswehr angefragt ++
    Städte und Gemeinden nehmen die Bundeswehrhilfe bei Corona-Schnelltests in Heimen kaum an. Um Beschäftigten mehr Homeoffice anzubieten, gelten neue Vorgaben. Die USA kaufen 200 Millionen weitere Impfdosen. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Ein Jahr Corona in Deutschland: Wo alles begann
    Vor einem Jahr wurde der erste Covid-19-Patient in Bayern gemeldet. Und heute? Ein Besuch an den Orten, an denen die Pandemie in Deutschland ihren Anfang nahm. Von Moritz M. Steinbacher.
  • Juden in Deutschland: "Einfach normal leben" - aber wie?
    Viele Juden in Deutschland wollen "normal" leben. Doch eine Debatte in Hamburg zeigt: Der Weg dorthin ist nicht für alle derselbe. Wie umgehen mit dem historischen Erbe und dem Antisemitismus? Von Natalia Frumkina.
  • Holocaust-Gedenken: Weshalb Zeitzeugen so wichtig sind
    Vor 76 Jahren wurde Auschwitz befreit. Doch immer weniger Holocaust-Überlebende können von den Gräueltaten der Nazis berichten. Was passiert, wenn keine Zeitzeugen mehr leben? Von Sophie von der Tann und Marcel Heberlein.
  • Jemen: Rebellen zweigen Milliarden für Krieg ab
    Seit Jahren herrscht im Jemen Bürgerkrieg. Der Bevölkerung droht eine Hungersnot. Ein vertraulicher UN-Bericht zeigt nun, dass Milliarden US-Dollar abgezweigt wurden, die unter anderem der Grundversorgung dienen sollten.
  • "Maggioranza Ursula": Das Bündnis, das Italien retten soll
    Italiens Regierungschef Conte hat offiziell seinen Rücktritt eingereicht. Die Politik in Rom ist nun auf der Suche nach einer Lösung. Eine mögliche Option: Die sogenannte "maggioranza Ursula" - die "Ursula-Koalition". Von Jörg Seisselberg.
  • Impeachment gegen Trump: Dämpfer für US-Demokraten im Senat
    Die Hoffnungen der US-Demokraten auf eine Verurteilung des ehemaligen Präsidenten Trump haben einen Dämpfer erlitten. Bei einer Abstimmung im Senat wurde deutlich, dass die dafür benötigte Zweidrittelmehrheit im Senat unwahrscheinlich ist.
  • Bundesgericht in Texas blockiert Bidens Abschiebestopp
    Bei einer seiner ersten Entscheidungen hat US-Präsident Biden einen juristischen Rückschlag erlitten. Ein von Ex-Präsident Trump ernannter Bundesrichter in Texas setzte den gerade erst verfügten Abschiebestopp außer Kraft.
  • Marktbericht: Gewinne auf breiter Front
    Nach dem holprigen Wochenstart hat der DAX heute wieder Fahrt aufgenommen. Es ging kräftig bergauf, dabei schielten die Anleger nach Amerika.
  • Biden und Putin telefonieren: Viel Konflikt - in einem einig
    Auch außenpolitisch warten viele Baustellen auf US-Präsident Biden: Im ersten Telefonat mit Kreml-Chef Putin kamen gleich mehrere Konfliktthemen zur Sprache. Über eine New-Start-Verlängerung sei man sich aber einig, meldete Moskau.

About This Site

This may be a good place to introduce yourself and your site or include some credits.